"Fachbeitrag"!

Beim Tinnitus treten zeitweise oder ständig Ohrgeräusche wie Piepen, Rauschen, Brummen, Summen, Klingeln oder ähnliches auf. Es gibt verschiedene Arten von Ohrgeräuschen. Die störenden Ohrgeräusche werden nur von der betroffenen Person wahrgenommen. Es sei denn es handelt sich um objektive Geräusche, diese können mit einem Stethoskop vom Heilpraktiker/Arzt wahrgenommen werden. Grund für die objektiven Grundgeräusche sind in der Regel Einengungen der Blutgefässe oder Bluthochdruck.

Es können folgende Symptome auf diese Erkrankung hinweisen:

- Bruch des Trommelfells (Trommelfellperforation)

- Verschluss des Gehörgangs aufgrund eines Fremdkörpers

- Stress und immerwährender Lärm

- Bluthochdruck

- zu niedriger Blutdruck

- Lärmtraumata (z.B. Explosion, usw.)

- Leistungsstörungen der Eustachischen Röhre

- Akustikneurinom

- Schädel-Hirn-Trauma

- Psychische Erkrankungen

- und weitere